News

Starte deinen Karriereweg bei uns

26.09.2019

Die KV-Lehrstelle mit Schwerpunktfach Treuhand ist vergeben

Wir  freuen uns, dass Riccardo im August 2020 seine kaufmännische Lehre in unserer Treuhandabteilung beginnt. Für sein letztes Sekundarschuljahr wünschen wir ihm viel Spannendes und Interessantes.

Weiterhin ist per August 2020 eine kaufmännische Lehrstelle mit Schwerpunkt Immobilien offen. Gerne kann bei uns auch geschnuppert werden. 

Als Unternehmen bilden wir laufend junge Fachleute aus. Wir bieten Berufseinsteigern die Möglichkeit, eine breitgefächerte Ausbildung im Engadin zu absolvieren.

Nähere Auskünfte erteilt Pascal Kunz gerne unter: pascal.kunz@niza.ch 

 

 

Erfolgreiche Weiterbildung

25.09.2019

 

Pascal Kunz hat an der zhaw in Zürich das CAS Immobilienökonomie erfolgreich absolviert.

Dank seiner Arbeitserfahrung und stetigen Weiterbildung ist Herr Kunz der Fachmann für sämtliche Phasen eines Immobilien-Lebenszyklus. Sei es von der Projektentwicklung einer Immobilie über die Erstellung dieser bis hin zur Nutzung oder gar einem allfälligen Rückbau.

Das gesamte Niggli und Zala Team gratuliert Pascal ganz herzlich zu seiner Topleistung und wünscht ihm weiterhin viel Freude an seiner Arbeit.  

Das Engadin. Mein Zuhause.

22.08.2019

Nach erfolgreicher Neupositionierung unserer Immobilien-Unternehmen haben wir in Zusammenarbeit mit schmid + wolf kommunikation sowie apload internet agentur unseren Webauftritt neu gestaltet. Wir haben Platz geschaffen für eine übersichtliche Darstellung unseres Immobilienangebots, für unsere Dienstleistungen im Bereich der Immobilienökonomie sowie für unser Treuhandangebot. Wir laden Sie ein, auf unseren Webseiten zu stöbern, Referenzobjekte zu betrachten oder unsere detaillierten Leistungsbeschriebe anzuschauen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, unser Team ist für Sie da.  

Teilrevision Raumplanungsgesetz

30.10.2018

Am 25.10.2018 hat der Grosse Rat des Kantons Graubünden die Teilrevision des kantonalen Raumplanungsgesetzes verabschiedet. Die wichtigsten Änderungen bzw. Ergänzungen können wie folgt zusammengefasst werden:

  1. Bei Einzonungen (z.B. von Landwirtschaftszone in Bauzone) wird auf dem Mehrwert eine Abgabe von 30% erhoben. Die Abgaben fallen zu 75% in einen kantonalen Fonds und zu 25% in die Gemeindekassen.
  2. Umzonungen und Aufzonungen (z.B. von Gewerbezone zu Wohnzone oder von Wohnzone 1 zu Wohnzone 2) sind nicht abgabepflichtig.
  3. Bei Neubauten ab 4 Wohnungen muss mindestens ein Geschoss hindernisfrei errichtet werden. Ab neun Wohnungen müssen alle Wohnungen hindernisfrei erreichbar sein.

Erfolgreicher Weiterbildungsabschluss

21.09.2018

 

 Giorgio Bondolfi hat die höhere Berufsbildung als eidg. diplomierter Immobilientreuhänder erfolgreich absolviert. Das gesamte Niggli & Zala Team gratuliert Herrn Bondolfi herzlich zur bestandenen Prüfung und wünscht Ihm weiterhin viel Erfolg in seinem Berufsalltag.

Die rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verändern sich laufend. Die Niggli & Zala AG setzt sich unter anderem daher für eine stetige Weiterbildung der Mitarbeiter ein, sodass unsere Kunden stets von einer professionellen Dienstleistung profitieren können